Inhalt:Stephan Wanderer, deutschstämmiger Wahlfranzose und Musiker, findet sich nach einem Schlaganfall im Krankenhaus in Aurillac wieder. Die Wahrnehmung seiner Umwelt vermischt sich mit Erinnerungen an früher. Reale und irreale Eindrücke, Gegenwart und Vergangenheit verschmelzen zu einer sanft melancholischen Einheit, einer monologischen Reise. Sie führt ins Seelenleben des sterbenden Künstlers und in die ihn unmittelbar umgebende, durch Natureindrücke stark präsente Welt der Auvergne.
Regie:Nikolaus Scholz
Produktion:Österreichischer Rundfunk 2002
Erstausstrahlung:22.07.2003
Dauer:ca. 49 Minuten
Mitwirkende:
Sprecher:
Christian Fillitz
Rainer Frieb
Sylvie Rohrer
Sonja Romei
Gert Westphal