Inhalt:Hörspiel über die fiktive Live-Übertragung einer Hörspielproduktion des Nonens-Hörspiels "Das Schiff, ein ideales Wasserfahrzeug" mit permanenten Unterbrechungen, am Schluss Chaos und Anarchie im WDR-Hörspielstudio im Funkhaus am Wallrafplatz. Die Produktion ist gescheitert, das Studio ist besetzt. Alle technischen Störungen wie Schaltknackser, Spratzer, Aussetzer, Pegeleinbrüche gehören zum Stück.
Regie:Hans Gerd Krogmann
Produktion:Westdeutscher Rundfunk 1968
Erstausstrahlung:07.02.1969
Dauer:54 Minuten und 35 Sekunden
Mitwirkende:
Sprecher:Rolle/Funktion:
Rudolf Jürgen BartschRedakteur
Irmgard FörstDie Mutter
Alfons HöckmannHerr Füssli
Edgar HoppeDer Sohn
Rudolf Kleinfeld-KellerDer Ähni
Hermann SchombergDer Vater
Margrit SpielmeyerDie Ansagerin
Helga ZeckraDie Tochter